Daniel Libeskind

An international figure in architecture and urban design, Daniel Libeskind is renowned for his ability to evoke cultural memory in buildings of equilibrium-defying contemporaneity. Informed by a deep commitment to music, philosophy, and literature, Mr. Libeskind aims to create architecture that is resonant, unique, and sustainable. Born in Lód’z, Poland, in 1946, Mr. Libeskind immigrated to the United States as a teenager.
Daniel Libeskind established his architectural studio in Berlin, Germany, in 1989 after winning the competition to build the Jewish Museum in Berlin. In February 2003, Studio Daniel Libeskind moved its headquarters from Berlin to New York City when Daniel Libeskind was selected as the master planner for the World Trade Center redevelopment. Daniel Libeskind’s practice is involved in designing and realizing a diverse array of urban, cultural and commercial projects internationally. The Studio has completed buildings that range from museums and concert halls to convention centers, university buildings, hotels, shopping centers and residential towers.
As Principal Design Architect for Studio Daniel Libeskind (SDL), Mr. Libeskind speaks widely on the art of architecture in universities and professional summits. His architecture and ideas have been the subject of many articles and exhibitions, influencing the field of architecture and the development of cities and culture. In addition to the New York headquarters, Studio Libeskind has European partner offices based in Zürich, Switzerland and Milan, Italy.

Produkte

Android

Matteo Thun

Matteo Thun wird im Jahr 1952 in Bozen geboren. Nach seiner Ausbildung an der Salzburger Akademie unter der Leitung von Oskar Kokoschka, schließt er im Jahr 1975 zusammen mit Adolfo Natalini an der Universität von Florenz sein Architekturstudium ab.
1978 zieht er nach Mailand, wo er auf Ettore Sottsass trifft und mit diesem eine Zusammenarbeit beginnt, bis er schließlich, im Jahr 1981, Mitgründer der Memphis-Gruppe wird.
Im darauffolgenden Jahr lehrt Matteo Thun Design an der Universität für angewandte Kunst in Wien.
Im Jahr 1984 gründet er das Studio Matteo Thun und agiert von 1990 bis 1993 für Swatch als Creative Director.
Als dreifacher Gewinner des ADI-Preises Compasso d’Oro erhält Matteo Thun im Laufe seiner Karriere zahlreiche weitere Auszeichnungen: 2010 wird er mit dem Wallpaper* Design Award ausgezeichnet; 2001 wird das Side Hotel in Hamburg zum Hotel des Jahres gekürt, 2004 wird das in der Nähe von Meran gelegene Vigilius Mountain Resort mit dem Wallpaper* Design Award ausgezeichnet und das Radisson SAS Frankfurt Hotel für den Preis des Best Hotel bei den Worldwide Hospitality Awards 2005 nominiert. Schließlich erhält er den Prix Acier Construction für das Projekt Hugo Boss Strategic Business Unit in Switzerland im Jahr 2007.
Seit Dezember 2004 ist Matteo Thun Teil der Interior Hall of Fame in New York und ist zudem Mitglied der RIBA, The Royal Association of British Architects.

Produkte

Serie T

TT

Massimo Iosa Ghini

Sein Stil ist heute in aller Welt bekannt, denn er entwirft Projekte für die größten italienischen und ausländischen Firmen. Im Bereich der Architektur erkennt man seine professionellen Fähigkeiten vor allem an den Projekten Für Einkaufszentren, komfortabel gestaltete Gemeinschaftsräume, an den Einrichtungen international vertretener Kettengeschäfte, wovon Ferrari wohl eines der bedeutendsten Beispiele ist. esempi più prestigiosi.

Produkte

Scudi

Vu

Victor Vasilev

Victor Vasilev wurde 1974 in Plovdiv (Bulgarien) geboren. Im Alter von 15 Jahren emigrierte er nach Israel. 1996 inskribierte an der Fakultät für Architektur an der Technischen Hochschule von Mailand. Während der Studienzeit verbrachte er ein Jahr in Kopenhagen, wo er Kurse an der Akademie der Schönen Künste belegte. Nach dem Diplomabschluss beschloss er, in Mailand zu bleiben und eröffnete 2004 sein eigenes Studio.
2010 erhält er die erste Anerkennung im Bereich des Designs: Er ist einer der Gewinner des Wettbewerbs Dressed Stone, der von Marmotech Carrara und Antonio Lupi gefördert wird.
2011 ist er mit dem Entwurf für den Wandsekretär ‚Mamba’ einer der Gewinner des Wettbewerbs MDFitalia + Cristalplant. Im selben Jahr begann seine Zusammenarbeit mit Living Divani und 2012 wird hingegen sein System CTline für Boffi vorgestellt.
Die Designprojekte entstehen im Einklang mit dem Innendesign, das die Hauptaktivität des Studios darstellt.

Produkte

Flaps

Francesco Lucchese

"Auf die Vergangenheit zurückblicken, um mit zukunftsweisenden Ideen der Gegenwart zu dienen". Diese Philosophie liegt den Projekten von Francesco Lucchese zugrunde, der bei der Entwicklung seiner Projekte eine Beziehung mit dem Unternehmen aufzubauen versucht, um daraus eine gewinnbringende Strategie zu erarbeiten. Wesentliche Eigenschaft seiner Planungsarbeit ist die Fähigkeit Ästhetik mit Funktionalität und einem Gefühl der Vertrautheit zu verbinden, die durch den Gebrauch und den Besitz des Gegenstands vermittelt werden.
Alle von Francesco Lucchese ins Leben gerufenen Projekte werden zu einem Erlebnis. Die Sinnesorgane stehen beim Gebrauch eines Produkts oder bei der Ausarbeitung einer Einrichtung im Vordergrund. Das Erscheinungsbild, der Klang, der Duft, die Ertastbarkeit sind die Eigenschaften, die einem Projekt Kraft einflössen und seinen Besonderheiten Ausdrucksstärke verleihen. Seine Berufung zum Architekten zeigt sich in relevanten Projekten, die sowohl in Italien als auch im Ausland umgesetzt worden sind: zum Beispiel ein Mehrsaalkino und ein Hotel in Sofia, ein Showroom in Shanghai und einer in Brasilien. Neben seiner Architektenarbeit, unterrichtet er an der Technischen Universität in Mailand (Politecnico) an der Fakultät für Design. Der Lehrauftrag wurde ihm nach einigen Unterrichtsjahren im Ausland erteilt.

Produkte

Heizkörper ZERO OTTO

Zero-Otto

Andrea Crosetta

Er wurde 1968 geboren und entwickelte schon in früher Kindheit eine künstlerische Natur, einerseits durch die Musik mit dem Besuch der Musikhochschule, andrerseits durch die Bildhauerei, die Malerei und die Architektur. Er besuchte zunächst die Kunsthochschule und studierte im Anschluss Architektur an der Universität in Venedig. Während seiner Studienjahre stand er konstant und direkt mit der Berufswelt im Kontakt, dank welcher er Kenntnisse vielerlei Bautechniken und Bearbeitungsmethoden von Holz, Metall, Keramik, usw. erlangte. Bereits in den neunziger Jahren wurden seine ersten Design-Heizkörper produziert, die von Beginn an großen Anklang auf dem Markt fanden.
Unter den zahlreichen realisierten Projekten muss vor allem die Kollektion von Kaminöfen und Heizkörpern für Antrax IT hervorgehoben werden, die nicht nur großen kommerziellen Erfolg erreicht hat, sondern auch mit prestigevollen Auszeichnungen prämiert worden ist. Die bedeutendste davon ist die Bewertung des Heizkörpers TUBONE für die Erteilung des Compasso d´oro.

Produkte

BB_O

Bubble

Flat

Joker

Loft

Oreste & Emma

Pettine

Pioli

Tavola e Tavoletta

Ti_q

Treo

Tubone

Dante O. Benini & Luca Gonzo

Dante Oscar Benini, Schüler des Scarpa und Niemeyer, hat in aller Welt Projekte entworfen und realisiert. Zusammen mit Frank O Ghery, Richard Meier, Arup, Daniel Libeskind hat er an zahlreichen Projekten gearbeitet.
1997 hat er "Dante O. Benini & Partners Architects" gegründet. Er ist dessen Leader Partner und Präsident, zusammen mit Luca Gonzo, der Senior Partner und Managing Director ist. Das Büro hat Zweitniederlassungen in Mailand, London, Istanbul. Ungefähr 60 Personen arbeiten mit ihm in verschiedenen Branchen, die von der architektonischen Planung über die Stadtplanung, Innenarchitektur, das Design bis hin zum nautischen Design reichen. Ihrer Kreativität entspringen Projekte ganzer Stadtviertel und Firmensitze großer Unternehmen, Industrielabore und Einkaufszentren, ebenso wie exklusive Clubs, Häuser, Yachten und Design-Objekte in allen Ländern der Welt.
Das Büro hat zahlreiche Auszeichnungen und ehrenvolle Erwähnungen erhalten (zuletzt bei IN-ARCH 2009), sowie Siege und gute Platzierungen bei internationalen Wettbewerben erzielt. Seine Mitarbeiter halten Seminare und Konferenzen in Italien und im Ausland. Über die Arbeiten dieses Büros gibt es zahlreiche Veröffentlichungen, die u.a. von Bruno Zevi, Cesare De Seta, Ada Francesca Marcianò, Renato Pedio, Roberto Guiducci, Giampiero Bosoni, Maurizio Vitta, Luigi Prestinenza Puglisi verfasst worden sind.

Produkte

Teso

Peter Rankin

Peter Rankin wurde 1962 im Kreise einer Künstlerfamilie geboren und hat bereits in früher Kindheit begonnen Projekte zu entwerfen. Seine faszinierenden und zeitlosen Realisierungen lassen die Grenzen zwischen Kunst und Zweckdienlichkeit verblassen, sodass alltägliche Gebrauchsgegenstände zu eleganten Skulpturen werden. Zu den in Vergangenheit und Gegenwart vollendeten Arbeiten zählen Projekte im Bereich der Architektur und Inneneinrichtung, Möbelindustrie, Leuchtenherstellung, Objekte für das Haus, Transportmittel, Bekleidung, Sport und Luxusartikel, Imagepflege einiger Unternehmen und sogar die Einrichtung königlicher Yachten.

Produkte

Heizkörper BLADE

Blade

Saturn & Moon